.

BAD WILDBAD  AUF  DEM   SOMMERBERG

CHRONIK   DES  WALDHOTEL RIEXINGER

.

1930

Waldhotel Riexinger - 1930

2002

HAUSPROSPEKT

1907
/
1908

WURDE DER SOMMERBERG DURCH DEN BAU DER STAND-SEIL-BERGBAHN ERSCHLOSSEN

Bergbahnwagen - 1908

Bergbahn

Erste Station - Berg - 1908 - Das Geburtshaus von Else Fritze, Geb. Riexinger


AUF DEM  " BERG "    
WURDE DIE BERGBAHNSTATION MIT GASTSTÄTTE ERRICHTET,
DAS "BAHNHÖFLE"


DIE ERSTEN BETREIBER DES "BAHNHÖFLE"
AUF DEM SOMMERBERG WAREN,
KARL BÄTZNER UND EMIL WENTZ,
DIE SPÄTEREN ERBAUER DES SOMMERBERGHOTEL.

NACH FERTIGSTELLUNG DES HOTELS
WURDE VON DEN PÄCHTERN DAS
"BAHNHÖFLE" GESCHLOSSEN; SO DASS
DEN SOMMERBERGBESUCHERN NUR DAS
SOMMERBERGHOTEL ZUR EINKEHR BLIEB.
Bergbahngaststätte - Biergarten 1910
Wildbad  Sommerberg - 1929 - Das Waldhotel-Riexinger ist noch nicht Real.   In`s Foto eingefügtes Waldhotel

1908
/
1909

  DAS SOMMERBERGHOTEL (links) WURDE ERBAUT  Sommerberghotel




1923

DAS "BAHNHÖFLE" WURDE NACH BÄTZNER UND WENTZ,
DURCH DAS PÄCHTEREHEPAAR EUGEN UND ELISE RIEXINGER ÜBERNOMMEN.
IN DER PÄCHTERWOHNUNG DES BERGBAHNGEBÄUDES WURDE IM FEBRUAR TOCHTER ELSE GEBOREN.

EUGEN UND ELISE RIEXINGER ENTSCHLOSSEN SICH AUF DEM SOMMERBERG ZU BLEIBEN UND WOLLTEN EIN GÄSTEHAUS AUF DEM SOMMERBERG BAUEN.

DER DAMALIGE BÜRGERMEISTER DER STADT WILDBAD ERMUNTERTE SIE ABER, DOCH EIN ZWEITES HOTEL ZU BAUEN

Elise & Eugen Riexinger - 2. Pächter der Bergbahngaststätte

1929

WAR DER BAUBEGINN DES WALDHOTEL-RIEXINGER

Rohbau Waldhotel-Riexinger  - 1929 Waldhotel-Riexinger im Bau - 1929
DER BAU WURDE SCHON NACH CA. 9 MONATEN FERTIGGESTELLT


digl_a_bull.gif (1723 Byte).

1930
am 29.02.

  DIE KONZESSION WURDE ERTEILT, DIE ZIMMERVERMIETUNG KONNTE IM MAI BEGINNEN. 

die Belegschaft ca. 1930


DER BEGINN EINES GESCHÄFTS IN DIESEN JAHREN WAR NICHT LEICHT.

DIE GEPACHTETE BERGBAHN-GASTSTÄTTE MUSSTE AUCH NOCH WEITER BETRIEBEN WERDEN.

1933
am
20.04.

EUGEN RIEXINGER VERSTARB DURCH KRANKHEIT,
SEINE FRAU ELISE HATTE NUN DIE GANZE LAST DER BEIDEN BETRIEBE ZU TRAGEN

 

FRAU ANNA HUMMEL, DIE SCHWESTER VON
FRAU ELISE RIEXINGER  UND EINIGE, HEUTE
NOCH BEKANNTE FRAUEN AUS BAD WILDBAD
STANDEN IHR TATKRÄFTIG ZUR SEITE

DIE MEISTEN MÄNNER WAREN IN DIESER ZEIT ZUM WEHRDIENST
EINGEZOGEN, DIE FRAUEN BETRIEBEN DIE GESCHÄFTE ALLEINE

Belegschaft - ca. 1938

1937

 

HEIRATETE ELISE RIEXINGER ERNEUT. DOCH IHR EHEMANN GEORG KAUFHOLD KONNTE IHR NUR 4 JAHRE ZUR SEITE STEHEN, ER IST IM KRIEGSEINSATZ 1941 AN DER OSTFRONT GEFALLEN, SOMIT STAND FRAU ELISE RIEXINGER / KAUFHOLD  ERNEUT ALLEINE IN IHREN BEIDEN BETRIEBEN.

1943
/
1944

DEUTSCHES MILITÄR WURDE IM WALDHOTEL RIEXINGER EINQUARTIERT.

( DAS SOMMERBERGHOTEL DIENTE ALS LAZARETT )

 

1945

NACH KRIEGSENDE WURDE DER GESAMTE SOMMERBERG MIT ALLEN IMMOBILIEN DURCH FRANZÖSISCHES MILITÄR BESETZT.

1948
/
1949

 

NACH DEM ABZUG DER FRANZÖSISCHEN BESATZUNGSMACHT KONNTE IM AUGUST ENDLICH DER NORMALE GASTSTÄTTENBETRIEB BEGONNEN WERDEN.


DAS WALDHOTEL RIEXINGER WURDE JETZT VON ELSE UND PAUL FRITZE GEFÜHRT.

Waldhotel Riexinger - 1953 - Cafe-Terrasse mit ca. 150 Plätze

Waldhotel Riexinger - 1954 - Pavillon, Halle & Reception Neubau

1954

WURDE DER CAFE-PAVILLON MIT HOTELHALLE, RECEPTION UND BAR ANGEBAUT.

1954

/

1959

WIRTSCHAFTSWUNDERZEIT

.


Das "Wirtschaftswunder" der fünfziger Jahre bescherte den Menschen
neben einer deutlichen Verbesserung ihres Lebensstandards auch einige
technische Neuerungen:
Kühlschränke, Waschmaschinen, Trecker und vor allem den Fernseher.
Dies alles veränderte den Alltag mehr als die Entwicklung der Jahrhunderte zuvor.
Das Auto wurde zum wichtigsten Fortbewegungsmittel und machte alle "mobil",
ob auf dem Weg zur täglichen Arbeit, zum Einkaufen oder zum Reisen.
Sonntägliche Cafe-Fahrten mit dem Pkw aus dem Köln-Düsseldorfer Raum in den
Schwarzwald waren in dieser Zeit nichts außergewöhnliches.

IN DIESEN JAHREN WURDE AUCH EIN REGER ABENDBETRIEB MIT RESTAURANT,
BAR UND ALLEINUNTERHALTERN  GEPFLEGT.
BEKANNTE NAMEN WIE:
BERND SCHAUMAYER (SWF),
LOTHAR HARAZIM (RIAS BERLIN) ODER
AUCH DER BEKANNTE GERT WENZEL 
(AUS HEIDELBERG) UND VIELE ANDERE
ALLEINUNTERHALTER LOCKTEN DAS DAMALS
NOCH KONSUMFREUDIGE PUBLIKUM.
 
DIE "KLINGENDE KAFFEESTUNDE IM RIEXINGER" WAR EIN BEGRIFF, AN DEN SICH SELBST HEUTE NOCH VIELE GÄSTE GERNE ERINNERN.

Lothar Harazim,  Alleinunterhalter vom Rias Berlin

1961

 

NACHDEM DAS SOMMERBERGHOTEL DURCH BRAND TOTAL ZERSTÖRT WURDE,
MUSSTE DER VERLUST AN TERRASSENPLAETZEN AUF DEM SOMMERBERG AUSGEGLICHEN WERDEN.
DIE NÖRDLICHE TERRASSE DES WALDHOTEL WURDE MIT EINEM EIGENEM BUFFET VERSEHEN UND TEILWEISE UEBERDACHT. ( 150 PLÄTZE ) IN DER FOLGEZEIT WURDE IM SOMMER MIT BIS ZU 15 MITARBEITERN GEARBEITET

1966

WURDEN DIE ERSTEN ZIMMER VERÄNDERT, DUSCHEN UND TOILETEN IN EINIGE
ZIMMER EINGEBAUT.

1967
am 27.11.

 

DIE SENIORCHEFIN ELISE RIEXINGER-KAUFHOLD VERSTARB.

IN FOLGE DER HOHEN INVESTITIONEN, VOR UND NACH IHREM TOD UND DURCH
ERBAUSEINANDERSETZUNGEN KAM DER BETRIEB IN FINANZIELLE BEDRÄNGNIS;
DOCH DIE ZEIT DER HOCHKONJUNKTUR LIESS KEINE SCHWIERIGKEITEN BEFÜRCHTEN

1968

DER 1967 GEPLANTE UMBAU DES RESTAURANTS IM RUSTIKALEN STIL WURDE
AUSGEFÜHRT UND DER 1954 GEBAUTE PAVILLON NEU GESTALTET.
HERR PAUL FRITZE ERLITT EINEN HERZINFARKT

1972

ERLITT HERR PAUL FRITZE EINEN SCHLAGANFALL

DIE ENERGIEKRIESE 1972
BRACHTE IM GESAMTEN NORD-SCHWARZWALD GROSSE EINBUSSEN UND RÜCKLÄUFIGE GÄSTEZAHLEN
IM PASSANTENBETRIEB.

IN DEN FOLGEJAHREN WURDE TROTZDEM WEITER INVESTIERT;
FAST ALLE ZIMMER WURDEN MIT DUSCHEN, BÄDERN UND WC AUSGESTATTET.

1976

IM SEPTEMBER, GAB ES EINEN MORDANSCHLAG AUF DEN JUNIOR DES HAUSES, PETER FRITZE, DURCH EINEN EINBRECHER, DER AUCH IM SOMMERBERGHOTEL DEN NACHTPORTIER MIT EINER WAFFE BEDROHT HAT.

mordanschlag-chronik.htm

1986

DAS HAUS WIRD JETZT VON PETER FRITZE GEFÜHRT.
DIE FINANZIELLEN SCHWIERIGKEITEN, IN FOLGE DER ENERGIEKRIESE AB 1972 NEHMEN  WEITER ZU.

1988

VERSTIRBT PAUL FRITZE

 

ZUM JAHRESWECHSEL WURDE DAS WALDHOTEL RIEXINGER VERKAUFT.

1995
/
1996

DIE FAMILIE FRITZE / RIEXINGER FÜHRT DAS HAUS WEITER UND KANN AUF 65 JAHRE ERFOLGREICH BETRIEBENER GASTRONOMIE ZURÜCKBLICKEN.

 

DER HOTELBETRIEB WIRD IM KLASSISCHEN SINN EINES, WENN AUCH KLEINEN HOTELS WEITER BETRIEBEN.

UNSER MOTTO LAUTET :

"WIR BEMÜHEN UNS, BAD WILDBAD UND DEM SOMMERBERG
AUCH DEN JUNGEN UND LEBENDIGEN GAST ZU ERHALTEN"

DAS WALDHOTEL-RIEXINGER HAT SICH SEINEN RUF DURCH SCHWÄBISCHE GASTLICHKEIT, GEMÜTLICHKEIT IN ALLEN RÄUMEN, SCHÖNE ZIMMER MIT BESTEM AUSBLICK IN KLARSTER SCHWARZWALDLUFT GESCHAFFEN.
DEFTIGE, GUTBÜRGERLICHER KÜCHE ( PETER FRITZE ) UND HERVORRAGENDE KONDITOREI ( ELSE FRITZE ).

1998

IM MAI WURDE DAS SOMMERBERGHOTEL GESCHLOSSEN, DAMIT VERLIERT AUCH DAS WALDHOTEL RIEXINGER EINE NICHT UNERHEBLICHE ANZAHL AN STAMMGÄSTEN.

2000

DAS -HALTER INSTITUT- MUSSTE IN FOLGE DER SCHLIESSUNG DES SOMMERBERGHOTEL AUCH GESCHLOSSEN WERDEN.

EIN WEITERES MAL VERLIERT DER SOMMERBERG UND DAMIT AUCH DAS
WALDHOTEL RIEXINGER EINE ANZAHL TREUER KURGÄSTE, AUCH AUS DEN UMLIEGENDEN GÄSTEHÄUSERN

2002

DIE GRUNDLAGE, ZUM BETREIBEN EINES KLEINEN HOTELS IN DER STRUKTUR UNSERES HAUSES  ( HOTEL - CAFE - RESTAURANT )
SIND AUF DEM SOMMERBERG NICHT MEHR GEGEBEN

FESTE BETRIEBSKOSTEN, DIE TROTZ GERINGEREM GÄSTEAUFKOMMEN IMMER WEITER STEIGEN

DER MITARBEITEREINSATZ IST DURCH DEN VERLUST AN DAUERGÄSTEN
(
GESCHLOSSENES SOMMERBERGHOTEL & HALTER-INSTITUT )
NICHT MEHR ZU BEZAHLEN

WETTERBEDINGTE UNTERSCHIEDE ZWISCHEN SCHÖNEM- UND SCHLECHTEM- WETTER,
MIT DIFFERENZEN ZWISCHEN GAR KEINEM UND EINEM SEHR HOHEN GÄSTEAUFKOMMEN KÖNNEN
BEI DEN DERZEITIGEN AUSHILFSLOHNSTRUKTUREN AUCH NICHT MEHR BEZAHLT WERDEN

DIE FÜR EINEN SOLCHEN GASTRONOMIEBETRIEB ERFORDERLICHEN AUSHILFS-MITARBEITER SIND
IM UMKREIS VON BAD WILDBAD NICHT MEHR ZU FINDEN

OHNE QUALIFIZIERTE MITARBEITER KEINE LEISTUNG
OHNE LEISTUNG KEINE GÄSTE.

AUCH DIESES HAUS IST ALS TRADITIONSBETRIEB DIESER ART, SO NICHT ZU ERHALTEN.

BAD WILDBAD IM APRIL 2002              72 JAHRE NACH DER INBETRIEBNAHME DES HAUSES.

"Wenn Du entdeckst, dass Du ein totes Pferd reitest, steig ab"         Eine Weisheit der Dakota-Indianer

3. September 2009

80 Jahre nach der Errichtung des inzwischen ältesten Gebäudes auf dem Sommerberg, wurde mit dem Abriss dieses historischen Hauses begonnen.

Das Waldhotel-Riexinger, muss einer fragwürdigen, neuen Einrichtung auf dem Sommerberg weichen.

U.A. einem Biergarten                                                                     der neue AUERHAHN auf dem Sommerberg

 

.[Gäste von Einst] [Rund um`s Hotel] [die letzte Speisenkarte] [Noch einige Fotos]

Erinnerungen an die Anfänge auf dem Sommerberg von Else Fritze

pefri electronics
fritze@bad-wildbad.info Wildbad-Explorer
Webcounter zählt seit 01.11.2002 WebCounter by GOWEB Zugriffe © Copyright 2008